0992384150
Link verschicken   Drucken
 
Diese Seite enthält Information über die Gemeinde Geiersthal, insbesondere zum Gebmeindegebiet, den vorhandenen Gemeindeteilen bzw. Ortsteilen, den Straßennamen, den Einwohnern und dem Wappen der Gemeinde Geiersthal. Weitere Daten über die Gemeinde Geiersthal sind auch zu finden auf dem Bayernportal und in der Veröffentlichung "Statistik kommunal" des Bayerischen Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung in Bayern unter https://www.statistik.bayern.de/mam/produkte/statistik_kommunal/2018/09276122.pdf

 

Das Gemeindegebiet
 

Das Gebiet der Gemeinde Geiersthal umfaßt eine Fläche von 22,37 km² (2.237 ha) und grenzt an die Gemeinden Teisnach, Patersdorf, Kollnburg, Viechtach, Drachselsried und Böbrach an. Von der Gesamtfläche der Gemeinde sind:
1.156 ha (=51,7%) Waldfläche,
  839 ha (=37,5%) Landwirtschaftsfläche,
  94 ha (=4,2%) Gebäude- u. Freifläche,
  94 ha (=4,2%) Verkehrsfläche,
  26 ha (=1,2%) Wasserfläche,
  12 ha (=0,5%) Betriebsflächen,
  12 ha (=0,5%) Sonstige Flächen,
   3 ha (=0,1%) Erholungsfläche

 

Die Höhenlage des Gemeindegebiets erstreckt sich von 410 m ü.NN. am Schwarzen Regen unterhalb der Einöde Haid am Sand bis zu 740 m ü.NN. am Hang des Frankenberges bei Frankenried. Das Rathaus in Geiersthal liegt etwa 503 m. ü.NN.

 

Karte

 

Die Ortsteile

 

Die Gemeindeteile bzw. Ortsteile der Gemeinde Geiersthal sind auch im Bayernportal verzeichnet.

 

Ort Lage im Bayern-Atlas anzeigen... Einwohner
Altnußberg Ort in Karte anzeigen 206
Auhof Ort in Karte anzeigen 25
Berging Ort in Karte anzeigen 90
Eisberg Ort in Karte anzeigen 5
Felburg Ort in Karte anzeigen 2
Fernsdorf Ort in Karte anzeigen 190
Frankenried Ort in Karte anzeigen 163
Furthof Ort in Karte anzeigen 81
Geiersthal Ort in Karte anzeigen 413
Grandmühle Ort in Karte anzeigen 21
Gumpenried Ort in Karte anzeigen 4
Haid am Sand Ort in Karte anzeigen 2
Haidberg Ort in Karte anzeigen 7
Haidhof Ort in Karte anzeigen 2
Hartmannsgrub Ort in Karte anzeigen 65
Hinterberg Ort in Karte anzeigen 18
Höfing Ort in Karte anzeigen 35
Holzhaus Ort in Karte anzeigen 49
Holzwies Ort in Karte anzeigen 3
Kammersdorf Ort in Karte anzeigen 481
Linden Ort in Karte anzeigen 203
Madlholz Ort in Karte anzeigen 14
Marienthal Ort in Karte anzeigen 3
Oberberging Ort in Karte anzeigen 18
Oberleiten Ort in Karte anzeigen 17
Pfranzgrub Ort in Karte anzeigen 17
Piflitz Ort in Karte anzeigen 18
Seigersdorf Ort in Karte anzeigen 16
Unterberging Ort in Karte anzeigen 5
Viertlweggrub Ort in Karte anzeigen 28
Vorderpiflitz Ort in Karte anzeigen 29
Weging Ort in Karte anzeigen 25

 

 

Die Straßennamen

 

Straßenname (alphabetisch sortiert) im Ortsteil ... Lage anzeigen...
Ahornweg Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Alte Kreisstraße Berging Straße in Karte anzeigen
Am Aubühel Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Am Bergstall Höfing Straße in Karte anzeigen
Am Dorfanger Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Am Furth Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Am Lustfeld Frankenried Straße in Karte anzeigen
Am Pfahl Frankenried Straße in Karte anzeigen
Am Riedberg Linden Straße in Karte anzeigen
Am Sonnenhang (bis Nr. 30) Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Am Sonnenhang (von Nr. 31 bis 34) Höfing Straße in Karte anzeigen
Am Weinacker Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Auf dem Schloßberg Altnußberg Straße in Karte anzeigen
Auweg Altnußberg Straße in Karte anzeigen
Bachstraße Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Bgm.-Fleischmann-Straße Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Bgm.-Hilmer-Ring Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Birkenweg Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Bleichackerweg Linden Straße in Karte anzeigen
Burgweg Altnußberg Straße in Karte anzeigen
Degenberger Straße Linden Straße in Karte anzeigen
Deponiestraße Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Dorfstraße Altnußberg Straße in Karte anzeigen
Dorfstraße Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Dürrwies Frankenried Straße in Karte anzeigen
Felburger Straße Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Felburgweg Altnußberg Straße in Karte anzeigen
Fernsdorfer Straße Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Florianweg Linden Straße in Karte anzeigen
Flurstraße Berging Straße in Karte anzeigen
Föhrenweg Linden Straße in Karte anzeigen
Frankenrieder Straße Linden Straße in Karte anzeigen
Gartenstraße Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Gartenweg Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Geiersthaler Straße Altnußberg Straße in Karte anzeigen
Gewerbestraße Linden Linden Straße in Karte anzeigen
Grandmühlstraße Furthof Straße in Karte anzeigen
Haselbergweg Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Hasenbühelweg Altnußberg Straße in Karte anzeigen
Hauptstraße (bis Nr. 17) Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Hauptstraße (ab Nr. 19) Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Hinterangerweg Altnußberg Straße in Karte anzeigen
Hochbühl Frankenried Straße in Karte anzeigen
Hochfeldweg Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Höfinger Straße (bis Nr. 8) Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Höfinger Straße (ab Nr. 12) Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Holzhausstraße Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Im Gewerbegebiet Berging Straße in Karte anzeigen
Im Pointacker Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Irlackerstraße Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Kirchenstraße (bis Nr. 19) Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Kirchenstraße (ab Nr. 21) Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Lindenfelder Frankenried Straße in Karte anzeigen
Oberer Furthof Furthof Straße in Karte anzeigen
Oberfeldstraße Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Parkstraße Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Pfarrer-Irsigler-Straße Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Pfarrhof Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Pointstraße Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Poststraße Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Raiffeisenstraße Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Rathausstraße Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Roßacker Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Schloßanger Linden Straße in Karte anzeigen
Schloßbergweg Altnußberg Straße in Karte anzeigen
Schulstraße Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Schustergasse Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Stadlacker Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Steinzenweg Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Teisnacher Straße Kammersdorf Straße in Karte anzeigen
Unterer Furthof Furthof Straße in Karte anzeigen
Weginger Straße Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Weinbergstraße Linden Straße in Karte anzeigen
Wiesenweg Berging Straße in Karte anzeigen
Xaveriweg Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Zellweg Fernsdorf Straße in Karte anzeigen
Ziegelackerweg Geiersthal Straße in Karte anzeigen
Zum Anger Frankenried Straße in Karte anzeigen
Zum Frankenberg Frankenried Straße in Karte anzeigen
Zur Mühle Höfing Straße in Karte anzeigen
Zur Säge Berging Straße in Karte anzeigen

 

Die Einwohner

 

Zum 31.12.2017 hatten 2.217 Einwohner Ihrern Hauptwohnsitz in der Gemeinde Geiersthal.

 

Das Gemeindewappen

 

 

 

 

In der Urkunde des Bayerischen Staatsministerium des Innern vom 13. April 1951, in welcher der Gemeinde Geiersthal das Recht zur Führung eines Wappens verliehen wurde, lautet die Wappenbeschreibung wie folgt:
"In Silber auf rotem Dreiberg eine gesenkte rote Spitze, darin ein silberner Geier"

Hintergrund und Entstehungsgeschichte des Wappens:
Bischof Nikolaus von Regensburg hatte im Jahre 1325 die Pfarrei Geiersthal dem Kloster Aldersbach (Niederbayern) inkorporiert. Bei der Auswahl des neu zu gestaltenden Wappens für die Gemeinde Geiersthal wurde deshalb von damaligen Staatsarchivdirektor Vock vom Bayerischen Hauptstaatsarchiv München (Schreiben vom 7.12.1950, Nr. 2101/1001) vorgeschlagen, das Wappen der 1803 aufgehobenen Abtei Aldersbach als Gemeindewappen "herüberzunehmen".

 


Nach Ansicht des Bayerischen Staatsarchivs war diese Herübernahme des Aldersbacher Wappens aufgrund der jahrhundertelangen engen Verbindung zu dieser berühmten Abtei geschichtlich vollauf zu rechtfertigen.
Die Zisterzienserabteilung Aldersbach führte als Wappen ursprünglich eine gesenkte rote Spitze in Silber über einem Dreiberg; das Wahrzeichen ist seit 1444 nachweisbar und wurde, wenn auch später nur in Verbindung mit dem sogenannten Zisterzienserwappen (dem geschachten Schrägbalken), bis zur Klosteraufhebung gebraucht.


Der Ortsname "Geiersthal" drängte schließlich geradezu zu einer Versinnbildlichung im Wappen. "Sprechende" Wappen waren von jeher bei Gemeinden besonders beliebt gewesen, sofern nur immer eine Anknüpfung an den Ortsnamen möglich war. Somit ergab sich als Vorschlag des Bayer. Hauptstaatsarchivs eine Verbindung eines auf die Ortsgeschichte ausgerichteten Symbols mit einem auf den Ortsnamen bezüglichen, also "sprechenden" Zeichens, nämlich einen Geier, zumal dieses Symbol sonst in Wappen bayerischer Gemeinden bisher noch nicht verwendet wurde. Das Bayerische Staatsministerium des Innern schloß sich diesem Vorschlag des Hauptstaatsarchivs an und genehmigte der Gemeinde Geiersthal ein Wappen in dieser Form.

 

Hinweis:  Das Wappen der Gemeinde darf von Dritten nur mit Genehmigung der Gemeinde verwendet werden!
(Art. 4 Abs. 3 der Gemeindeordnung)
Wetter