Gemeinde Geiersthal  |  Rathausstraße 5  |  94244 Geiersthal  |  T.    09923 / 84150

Neue Grundsteuer-Erklärung ab Sommer

Auf Haus- und Grundstücksbesitzer kommen einige Aufgaben zu. Ab 2025 gilt ein neues Grundsteuergesetz. Doch schon in diesem Sommer muss die neue Grundsteuererklärung abgegeben werden. Die Vorbereitungen sind in vollem Gang.

 

Was müssen Grundstücksbesitzer nun tun?

Im Lauf des April will das bayerische Finanzministerium einen Infobrief verschicken. Das bestätigte ein Ministeriumssprecher dem Bayerischen Rundfunk.

 

Zwischen 1. Juli und 31. Oktober 2022 müssen Grundstücksbesitzer dann eine Grundsteuererklärung abgeben.

 

Dies geschieht ausschließlich online über das Elster-Steuerportal der Finanzverwaltung. Ein entsprechendes Formular wurde bis Mitte Februar noch nicht veröffentlicht. Dieses sei im Moment noch in der Abstimmung in der Verwaltung, sagte der Sprecher.

 

Benötigte Daten können laut Finanzministerium im sogenannten "BayernAtlas" kostenlos online abgerufen werden. Dort sind die Grundstückgrößen parzellengenau unter dem Stichwort „Luftbild und Parzellarkarte“ abrufbar. Mit Hilfe eines Werkzeugs können Grundstücksbesitzer ihre Grundstücksgröße ermitteln.

Außerdem verspricht der bayerische Finanzminister Albert Füracker (CSU) den Bürgerinnen und Bürgern Hilfe beim Ausfüllen der Formulare: Im Internet, über eine Telefon-Hotline oder anhand von Broschüren soll man sich Unterstützung holen können.